Sind Sie gewerblicher Kunde? Wenn ja, besuchen Sie unseren neuen B2B-Onlineshop! Dieser ist direkt unter www.kaffee.de/b2b/shop erreichbar. Einfach als Firma registrieren und freischalten lassen! Unsere Stammkunden können einfach loslegen, Ihre Kundendaten sind bereits hinterlegt!
Gast
Samstag, 4. Juli 2015
Aus welcher Tasse schmeckt der Espresso am besten?

Aus welcher Tasse schmeckt der Espresso am besten?
Das Wichtigste über Material, Form und Umgang mit der Tasse

So gut wie jedes Getränk hat mittlerweile sein eigenes Glas und jeder weiß, worin man seinen Gästen Rot- und Weißwein, Cognac oder einen Likör serviert. Auch bei den kaffeehaltigen Getränken gibt es gewisse Vorgaben: Latte Macchiato wird meist aus einem Glas getrunken, während Milchkaffeetassen größer sind als normale Kaffeetassen. Von Espressotassen weiß man zumindest, dass diese ein geringeres Volumen umfassen. Worauf man darüber hinaus noch achten sollte, ist vielen nicht unbedingt bewusst. Dabei spielen Material und Form der Tasse sowie der Umgang mit ihr eine entscheidende Rolle für den Espressogenuss.

Welches Material bringt unverfälschten Espressogeschmack?

Espressotassen werden aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Meist aus Gründen des Designs werden auch Glas oder Metall zur Herstellung verwendet. Eine gute Espressotasse sollte jedoch traditionell aus Porzellan bestehen. Denn das Problem an den modern aussehenden Tassen aus Glas und Metall: Das Material verhält sich gegenüber dem Kaffee nicht geschmacksneutral. Kaffeeexperten geben im Zusammenhang mit solchen Tassen an, dass der darin servierte Espresso eine saure Note erhält. Eine gute Tasse darf den Geschmack natürlich nicht verfälschen, sodass in diesem Fall besser auf Porzellantassen zurückgegriffen werden sollte. Weiterer Vorteil dieses Materials: es speichert die Wärme besser und erhält so länger die richtige Temperatur für perfekten Espressogenuss.

Mit welcher Form erhält man die perfekte Crema?

Auch bei der Form gibt es Unterschiede, denen man sich bei der Wahl der Tasse bewusst sein sollte. Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Espressotasse besonders dickwandig im Vergleich zu Kaffeetassen ist. Das gibt ihr nicht nur mehr Stabilität, sondern hilft ebenso wie das Material dabei die Wärme zu speichern.

Ferner wird zwischen sogenannten Flöten und Tulpen unterschieden. Weiter verbreitet ist die Tulpenform. Diese typisch italienische Form, die nach unten hin schmaler wird, hat häufig einen Durchmesser von bis zu acht Zentimetern. Das Problem dabei ist, dass es in diesen Tassen schwieriger ist, eine perfekte Crema zu zaubern, da diese darin schnell zerfließen kann. Um dem vorzubeugen, besitzen viele Tassen einen Crema-Höcker, eine Wölbung am Boden der Tasse, die zu einer stabilen Crema verhelfen soll. Alternativ kann man auch auf die Flötenform zurückgreifen. Tassen mit dieser Form sind meist höher als Tulpen und besitzen einen geringeren Durchmesser. Die Crema gelingt in ihnen somit leichter. Allerdings wird an dieser Form kritisiert, dass der Geschmack verändert wird, indem der Inhalt in die Länge gezogen wird.

Wie beeinflusst die Handhabung den fertigen Espresso?

Durch die Wahl der richtigen Tasse allein, entsteht noch kein perfekter Espresso. Auch der Umgang mit der Tasse muss stimmen. Besonders wichtig ist, dass die Espressotasse vorgewärmt wird, bevor der Espresso hineinfließt. Steht dazu kein Tassenwärmer zur Verfügung, so sollte die Tasse zumindest mit heißem Wasser vorbehandelt werden. Die perfekte Tassentemperatur liegt zwischen 60 und 70 Grad und verhindert, dass der Espresso bitter schmeckt. Füllt man die Tasse vorher mit heißem Wasser sollte man jedoch darauf achten, sie vor dem Befüllen wieder zur trocknen, denn nur dann gelingt eine gute Crema.

Zuletzt sollte man beim Kauf eines Espressoservice noch beachten, dass dieses sich einfach reinigen lässt und das Design dem persönlichen Geschmack entspricht. Denn wenn man die Tassen nicht gern ansieht und sich hinterher darüber ärgert, dass die Reinigung zu viel Zeit in Anspruch nimmt, werden die Tassen sicher nicht sehr gerne genutzt und die Freude am Espressotrinken bleibt aus.

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de GmbH ∙ Version 0.1.5 Beta ∙ 16.10.2018 ∙ HTML 5 | CSS 3