Gast
Montag, 22. Januar 2018

Die Geschichte vom wiener Kaffeehaus
Kaffeegenuss seit den 1680ern

Kaffeetrinken ist zu einem Lebensgefühl geworden und das wissen die Österreicher schon seit 1685, als das erste Kaffeehaus Wien im Sturm eroberte. Für seine Arbeit als Abgesandter bekam der Armenier Johannes Theodat für die Dauer von 20 Jahren die Erlaubnis, als einziger Kaffeehändler der Stadt aufzutreten und so konnte das erste Kaffeehaus Wien mit dem köstlichen Getränk versorgen. Andere Quellen datieren den Beginn der Wiener Kaffeehausgeschichte auf 1683, einen Herrn namens Franz Georg Kolschitzky und das Kaffeehaus „Zu der blauen Flasche“. Demnach erhielt Kolschitzky die Kaffeebohne als Erbe der Türken nach ihrem Niedergang vor den Toren der österreichischen Hauptstadt.

Wer es auch gewesen sein mag: Das Wiener Kaffeehaus wurde schnell zu einer festen Institution für ganz verschiedene Gruppen von Menschen, weshalb sich im Laufe der Zeit immer mehr Lokalitäten etablierten. Knapp 134 Jahre nach der ersten Gründung, wurde die Innenstadt bereits von 25 Kaffeehäusern mit dem dampfenden Genussgetränk versorgt. Insgesamt belief sich die Zahl der Kaffeehausgründungen zu diesem Zeitpunkt auf 150. Die starke Verbindung zum Kaffee und zur Kaffeehauskultur prägte Österreich in den folgenden Jahrhunderten und zeigt sich bis heute in den 2.200 Kaffeehäusern in Wien. Diese Institutionen sind gemütliche Aufenthaltsorte, die einen einzigartigen Charme versprühen und zum Verweilen einladen.

Besonderheiten im Kaffeehaus: Wien entwickelte eine prägende Kultur

Einige, heute typische Eigenschaften eines Kaffeehauses, wurden früh in der Wiener Kaffeekultur-Szene geprägt. Dazu gehören zum Beispiel:

  • das obligatorische Glas Wasser zum Kaffee

  • eine Auswahl an Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen

  • Veranstaltungen mit Musik

Der Eintritt in ein Wiener Kaffeehaus war bis 1856 übrigens ausschließlich Herren erlaubt. Damen kamen erst ab dem oben genannten Jahr in Begleitung eines männlichen Partners in den Genuss der Kaffeehauskultur.

So versorgte das Kaffeehaus Wien mit abwechslungsreichen Kaffeegetränken

Früh begannen die sogenannten „Kaffeesieder“ eigene Kaffee-Mischungen zu ersinnen, in denen selbst geröstet und auf vorgefertigtes Kaffeemehl verzichtet wurde. Daher überzeugte das Kaffeehaus Wien auch schnell mit facettenreichen Kaffeegetränken, die sowohl für den Schwarztrinker als auch für den Milch-und-Zucker-Liebhaber den passenden Mix parat hatten. Die Kaffeesieder präsentierten sich somit nicht nur als Betreiber der Wiener Kaffeehäuser, sondern auch als professionelle Barista und experimentierfreudige Röster. Moderne Namensgebungen, wie es heutzutage der Fall ist, gab es damals noch nicht. Kaffee wurde anhand eines Farbspektrums bestellt, wo sich die Gäste mittels verschiedener Facetten den Stärke- und Geschmacksgrad aussuchen konnten. Noch heute wird der Begriff „Kaffeesieder“ verwendet und stolz von den Kaffeehausbesitzern getragen. Verewigt wurde diese prägende Bezeichnung im sogenannten „Kaffeesiederball“, welcher zu den bekanntesten und angesehensten Wiener Veranstaltungen gehört.

Fazit zum Kaffeehaus: Wien muss erlebt werden

Für Kaffee-Liebhaber ist es ein Muss einmal die bis heute sehr besondere Atmosphäre im Wiener Kaffeehaus zu erleben. Entspannen Sie in einem Kaffeehaus: Wien lädt ein zu Mokka, Melange oder Verlängertem!

Last updated 3 mins ago

Tägliches Update · 03.12.2017

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de by OPAG GmbH ∙ Version 0.1.1 Beta ∙ 05.12.2017 ∙ HTML 5 | CSS 3