Herbert List
Herbert List von Kaffee.de
Freitag, 3. November 2017

Kaffeekultur in Deutschland
Kaffee ist hierzulande Entspannung, die uns den ganzen Tag über begleitet

Der erste Kaffee in Deutschland tauchte im 17. Jahrhundert auf. Seitdem hat sich die Bedeutung von Kaffee im Laufe der Zeit immer wieder geändert. Nach der Einführung war das exotische Getränk zunächst nur den Reichen vorbehalten. Dies änderte sich jedoch recht schnell, nachdem Kaffee immer mehr zur Normalität wurde. Jetzt tranken fast alle Deutschen Kaffee. Manche nutzten ihn als Nahrungsersatz, Schichtarbeiter schätzten ihn als Muntermacher. Nachdem Deutschland nach dem Verlusten des zweiten Weltkrieges vor dem Abgrund stand, fungierte der knapp gewordene Kaffee sogar als zweite Währung.

Heute ist Kaffee nicht mehr aus Deutschland wegzudenken. Sei es zuhause, mit einem Stück Kuchen im Café oder als „Coffee-To-Go“ in der U-Bahn, Kaffee begleitet uns überall. Auch die Zahlen des „Tchibo Kaffeereports 2013“ sprechen für sich. 84,4% der über 14jährigen trinken zusammen 2.315 Tassen Kaffee pro Sekunde. Kaffee ist also Kultur in Deutschland, doch wie sieht diese aus?

Am liebsten trinken die Deutschen ihren Kaffee immer noch zuhause. Gerade der Trend zum Kaffeevollautomaten hat dazu beigetragen. Mit ihm ist es möglich schnell und unkompliziert viele Tassen Kaffee frisch aufzubrühen. Doch auch die neuen Kapselmaschinen gefallen dem Deutschen. Besonders ist hier die große Auswahl an Geschmacksrichtungen, die keine Wünsche offen lassen. Ein gemütliches Beisammensein mit der Familie oder Freunden ist so gesichert. Ein weiterer Trend, „Coffee-To-Go“, ist so populär wie nie in Deutschland. Gerade hierzulande ist diese Art Kaffeeaufnahme ein Phänomen. Egal ob junge Mädchen, die sich nach einem langen Shoppingtag in der Stadt eine Auszeit nehmen möchten, oder gestresste Geschäftsmänner, die während Ihrer wichtigen Telefonate immer mal wieder an ihrem Kaffee nippen, „Coffee-To-Go“ fasziniert gleichermaßen alle Generationen. Es ist einfach hip, seinen Kaffee so zu trinken.

Auch in Cafés hat sich die Qualität des Kaffees innerhalb der letzten Jahre stark verändert und verbessert. Immer mehr Gastronomen haben erkannt, dass guter Kaffee maßgebend zum Erfolg in dieser Branche beiträgt. Viele Cafés führen deswegen hochwertige, zumeist italienische Röstungen, um den Kunden zum Wiederkommen zu verleiten.

Fest steht, dass die Deutschen dem Kaffee nicht widerstehen können. Doch was macht den Kaffee eigentlich so besonders? Warum ist Kaffee kein Getränk wie jedes andere? Vielleicht liegt es daran, dass man Kaffee nicht einfach trinkt. Kaffee genießt man. Er ist ein Ausgleich, mit dem man sich an einem stressigen Tag selbst belohnt. Kaffee gibt einem die Möglichkeit, und sei es nur für wenige Minuten, zu entspannen. Und genau das macht die deutsche Kaffeekultur aus, die wir so lieben.

Last updated 3 mins ago

Tägliches Update · 03.12.2017

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Röster
7 Gr. Caffè
Barbera Caffè
Blaser Café
Caffè A. Nannini
Caffè del Faro
Caffè Izzo
Caffè Piansa
Corsini Caffè
DANESI Caffè
DINICAFFE`
illy caffè
KIMBO
La Brasiliana
Lucaffè
MariaSole
Mokaflor
PASCUCCI
PELLINI Caffè
Ponte Rialto
L´Espresso D´Italia
Zicaffè
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de by OPAG GmbH ∙ Version 0.1.1 Beta ∙ 05.12.2017 ∙ HTML 5 | CSS 3