Herbert List
Herbert List von Kaffee.de
Montag, 11. Mai 2015
Muckefuck – Der falsche Kaffee

Muckefuck – Der falsche Kaffee
Wie Getreide und Zirchonie die Kaffeebohne ersetzten

Während heute Kaffee das Heißgetränk Nummer eins ist, gab es eine Zeit, da musste er sich gegenüber eines Konkurrenten geschlagen geben. Ein kaffeeähnliches Getränk eroberte damals die Tassen der Bürger – der Muckefuck. Hergestellt nicht aus Kaffeebohnen, sondern aus geröstetem Getreide, konnte es geschmacklich durchaus mit richtigem Kaffee mithalten.

Der Ursprung des Wortes Muckefuck

Über die Herkunft des Wortes Muckefuck gibt es viele Theorien. Die eine besagt, dass es sich um eine Ableitung aus dem Französischen handelt. Der „café prussien” oder „mocca faux”, zu Deutsch: „preußischer Kaffee” oder „falscher Mokka”, soll entweder 1870 während des deutsch-französischen Krieges oder während der Besatzung des Rheinlandes unter Napoleon nach Deutschland gekommen und dort als Muckefuck bezeichnet worden sein. Im Rheinisch-Westfälischen wird Muckefuck häufig für die Bezeichnung von dünnem Kaffee verwendet und soll sich aus den Worten „Mucken” für braunen Holzmulm und „fuck” für faul ableiten.

Wie der Muckefuck nach Deutschland kam

Ähnlich wie sich die Mythen um die Wortherkunft ranken, ist auch der Ursprung des Getränkes selbst nicht geklärt. Viele glauben, der Muckefuck komme aus Frankreich. Einige sind allerdings der festen Überzeugung, er stamme aus Deutschland, genauer gesagt aus Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Hier soll Anfang des 19. Jahrhunderts eine Kaffeefabrik gegründet worden sein, die aus Getreide Kaffee brannte. Das Besondere daran: Man verwendete nicht nur Korn, sondern auch Zichorie, auch unter dem Namen Gemeine Wegwarte bekannt. Diese Pflanze brachte besonders authentischen Kaffeegeschmack mit sich und verhalf dem Muckefuck zur allgemeinen Anerkennung. Aufgrund der erschwerten Einfuhr von Kaffeebohnen, waren Kaffeetrinker mehr oder weniger dazu gezwungen, den Muckefuck zu akzeptieren, denn oft war er die einzige Alternative zu richtigem Kaffee.

Allgemein bekannt ist, dass bereits im alten Ägypten Kaffee aus Getreide hergestellt wurde. Eine weite Verbreitung in Deutschland erfuhr der Muckefuck, als Friedrich der Große zum Ende des 18. Jahrhunderts damit begann, den Kaffee in seinem Reich für die allgemeine Bevölkerung durch hohe Importzölle unzugänglich zu machen. Auf der Suche nach Alternativen stieß man auf Zichorienkaffee. Ob die erste Fabrik dieser Art nun in Parchim entstand oder in einer anderen Stadt, ist jedoch nicht klar.

Bedeutung des Muckefuck heute

Heute wird Zichorienkaffee häufig auch als „Kinderkaffee” oder „Blümchenkaffee” bezeichnet. Dies liegt daran, dass er kein Koffein enthält und somit schonender für den Magen ist als herkömmlicher Kaffee. Aus diesem Grund wird der Muckefuck auch gerne in der Naturkost verwendet. Sogar gesundheitsfördernde Eigenschaften werden ihm immer wieder nachgesagt. So soll er beispielsweise besonders herzschonend sein – ideal für Kaffeegenießer mit Blutdruck-Problemen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden.

Heute werden neben Zichorie für die Herstellung des Muckefucks häufig auch Malz, Gerste, Roggen, Eicheln und Bucheckern verwendet. Für Schwangere, Blutdruck-Patienten oder Menschen, die ihren einfach Koffeinkonsum reduzieren wollen, bietet der Muckefuck eine tolle Alternative zum handelsüblichen Bohnenkaffee.

Last updated 3 mins ago

Tägliches Update · 03.12.2017

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Röster
7 Gr. Caffè
Barbera Caffè
Blaser Café
Caffè A. Nannini
Caffè del Faro
Caffè Izzo
Caffè Piansa
Corsini Caffè
DANESI Caffè
DINICAFFE`
illy caffè
KIMBO
La Brasiliana
Lucaffè
MariaSole
Mokaflor
PASCUCCI
PELLINI Caffè
Ponte Rialto
L´Espresso D´Italia
Zicaffè
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de by OPAG GmbH ∙ Version 0.1.1 Beta ∙ 05.12.2017 ∙ HTML 5 | CSS 3