Sind Sie gewerblicher Kunde? Wenn ja, besuchen Sie unseren neuen B2B-Onlineshop! Dieser ist direkt unter www.kaffee.de/b2b/shop erreichbar. Einfach als Firma registrieren und freischalten lassen! Unsere Stammkunden können einfach loslegen, Ihre Kundendaten sind bereits hinterlegt!
Gast
Freitag, 8. Mai 2015
Nachfüllbare Kapsel für Nespresso-Maschine

Nachfüllbare Kapsel für Nespresso-Maschine
Spart Geld und Müll, aber keine Zeit

Das Kaffeesystem Nespresso des Schweizer Lebensmittelkonzerns Nestlé musste in der Vergangenheit viel Kritik einstecken. Auch wenn die Firma mit ihrem portionierten Kaffee in kleinen Aluminiumkapseln das Kaffeetrinken gerade für einzelne Personen vereinfachen wollte, äußerten viele Menschen Bedenken aufgrund der ungeheuren Menge an Müll, die dadurch produziert wird. Die Lösung für das Problem sollen nun nachfüllbare Kapseln für die Nespresso-Maschine sein.

Weniger Müll dank nachfüllbarer Kapseln

Nachfüllbare Kaffeekapseln für Nespresso-Maschinen gibt es mittlerweile von vielen verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichster Qualität. Die Bandbreite reicht von einfachen und günstigen Plastikkapseln bis hin zu eher teureren Modellen aus Edelstahl.

Eines haben alle Kapsel-Modelle gemein: Sie wurden nicht nur für den einmaligen Gebrauch hergestellt, sondern sollen Kaffeegenuss für lange Zeit bescheren. Gerade im Hinblick auf diese Tatsache, scheinen solche Modelle aus Edelstahl die bessere Wahl zu sein, auch wenn man dafür etwas tiefer in den Geldbeutel greifen muss als für die Kunststoffvarianten. Da jedoch beide Modelle öfter benutzt werden können, schneiden sie beide in puncto Umweltschutz besser ab als die herkömmliche Nespresso-Kapsel.

Diese wurde nur für den einmaligen Gebrauch entwickelt und muss somit nach Benutzung entsorgt werden. Davon abgesehen, dass sich diese Entsorgung in einigen Teilen Deutschlands als schwierig herausstellt, da nicht in allen Gemeinden ein Gelber Sack zur Verfügung steht, erweist es sich außerdem als problematisch, dass der in der Kapsel enthaltene Kaffee nicht kompostiert wird. Beim Einschmelzen des Aluminiums verbrennt dieser Kaffee und wird dann größtenteils als CO2 in der Atmosphäre entsorgt. Dank der nachfüllbaren Kapseln kann der darin enthaltene Kaffee jedoch optimal entsorgt werden.

Zeitersparnis mit fertigen Kapseln

Doch die Vorteile, die die nachfüllbaren Kapseln in Sachen Müllproduktion und Wiederverwertung mit sich bringen, büßen sie leider durch die Tatsache ein, dass das ursprüngliche Konzept von Nespresso-Kapseln so nicht mehr erfüllt werden kann. Die kleinen Aluminiumkapseln dienen vor allem denjenigen, die es morgens eilig haben oder generell nicht viel Zeit damit verbringen wollen, ihren Kaffee zuzubereiten. In kürzester Zeit können sie mit Hilfe der Kapseln ihren Kaffee genießen und brauchten nichts weiter zu tun als die Kapsel in den Automat zu stecken, auf ihren Kaffee zu warten und die Kapsel anschließend zu entsorgen.

Die nachfüllbaren Kapseln machen das nicht mehr ganz so einfach. Hier muss zumindest noch Zeit dafür eingerechnet werden, die Kapsel zunächst ordentlich zu befüllen und dann anschließend auch wieder zu reinigen. Aufgaben, die dem ein oder anderen sicherlich zu aufwendig sind, auch wenn sie aufgrund der drastischen Müllreduzierung sicherlich in Kauf genommen werden sollten.

Großer Kostenunterschied zwischen den Kapseln

Der Vorteil an nachfüllbaren Kapseln liegt jedoch nicht einzig und allein in der Reduzierung von Müll. Auch die Tatsache, dass man nun seinen eigenen Kaffee verwenden kann, spielt hier eine Rolle. Je nach Geschmack kann die Kapsel immer wieder neu befüllt werden, sodass die Auswahl wesentlich größer ist als bei dem vorgefertigten Nespresso-Kapseln.

Den Kaffee wieder in gewohnten Packungen zu kaufen, beansprucht darüber hinaus auch weniger den Geldbeutel. Trinkt man bis zu vier Kaffee am Tag, kommt man bei den Nespresso-Kapseln auf Ausgaben in Höhe von rund 510 Euro pro Jahr. Betrachtet man die Kosten für eine hochwertige Kapsel aus Edelstahl sowie Espressopulver von guter Qualität in gleicher Menge kommt man nur auf rund 140 Euro im Jahr. Ein deutlicher Unterschied, bei dem man eigentlich nicht mehr lange überlegen muss und so bald wie möglich auf nachfüllbare Kapseln umsteigen sollte.

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de GmbH ∙ Version 0.1.5 Beta ∙ 16.10.2018 ∙ HTML 5 | CSS 3