Sind Sie gewerblicher Kunde? Wenn ja, besuchen Sie unseren neuen B2B-Onlineshop! Dieser ist direkt unter www.kaffee.de/b2b/shop erreichbar. Einfach als Firma registrieren und freischalten lassen! Unsere Stammkunden können einfach loslegen, Ihre Kundendaten sind bereits hinterlegt!
Gast
Freitag, 23. November 2018
Reduziert Kaffee Schmerzen?

Reduziert Kaffee Schmerzen?
Neueste Erkenntnis zum Thema Schmerzen und Koffein

Kaffee ist die Nummer eins unter den Genussmitteln und die am meisten konsumierte psychoaktive Substanz der Welt. Das nicht ohne Grund. Denn Kaffee schmeckt nicht nur, er hat auch sonst viele gute Eigenschaften:

* Das Koffein im Kaffee macht uns wach und regt die Herzfrequenz sowie den Stoffwechsel und die Verdauung an.

* Auch Konzentration und Leistungsfähigkeit werden durch den Konsum von Koffein gesteigert.

Die These, dass Kaffee Schmerzen lindern soll, ist weit verbreitet und auf das altbewährte Hausrezept „Espresso mit Zitrone gegen Kopfschmerzen“ ist sicher schon der ein oder andere gestoßen. Aber was ist nun wirklich dran an der Vermutung, die diesem Genussmittel eine schmerzhemmende Wirkung nachsagt?

Eine Studie geht der Frage über Kaffee auf den Grund

Wissenschaftler der University of Alabama in den USA behaupten, dass man Koffein zur Schmerzbekämpfung nutzen könne. Gibt es also Hoffnung auf einen neuen Therapie-Ansatz im Bereich der Schmerzbekämpfung durch Kaffee?

So sah die Kaffee Studie aus

In der Studie untersuchten die Wissenschaftler 62 Probanden im Alter zwischen 19 und 77 Jahren auf ihren Kaffeeverbrauch. Ziel war es herauszufinden, ob und wie sich starker Koffein-Konsum auf das Schmerzbefinden auswirkt.

Die Probanden sollten ihren Konsum von koffeinhaltigen Lebensmitteln eine Woche lang dokumentieren. Zu den koffeinhaltigen Erzeugnissen zählten Nahrungsmittel wie Kaffee, Tee, Energy-Drinks und auch Schokolade. Der durchschnittliche Konsum der Teilnehmer ergab etwa zwei Tassen Kaffee pro Tag. Am siebten Tag sollten sich die Probanden einem Schmerztest unterziehen, wobei hier die Empfindlichkeit und Reaktion auf Hitze und Druck über die Haut getestet wurden. Die Ergebnisse zeigten Folgendes auf: Je mehr Koffein die Studienteilnehmer in der Testwoche zu sich genommen hatten, desto höher war ihre gemessene Schmerztoleranz.

Kann man dieser Studie glauben?

Obwohl die Befunde der Studie eindeutig zeigen, dass je nach Koffein-Konsum eine entsprechende Schmerzlinderung festgestellt werden kann, sollten die Testergebnisse aus den folgenden Gründen mit Vorsicht betrachtet werden:

  • Die Probanden-Anzahl war mit 62 sehr gering
  • Die Studie fand nicht unter klinischen Bedingungen statt. Die Probanden mussten für den Schmerztest lediglich ins Labor.

Es gibt noch Hoffnung

Allerdings gibt es noch einen weiteren Hinweis für eine schmerzlindernde Wirkung durch Koffein. Bereits 2012 stellten Wissenschaftler der Uniklinik Oxford in England fest, dass Koffein die Wirkung von Schmerzmitteln unterstützt. Die Zugabe von 100mg Koffein (entspricht etwa einer Tasse Kaffee) bei Schmerzmitteln, wie beispielsweise Paracetamol oder Aspirin, führte unter den Probanden zu einer deutlich besseren Schmerzlinderung. Ein positiver Effekt bei Kopfschmerzen, nach einer Behandlung beim Zahnarzt und nach Entbindungen konnte allerdings nur bei fünf bis zehn Prozent der untersuchten Teilnehmer festgestellt werden. Anhand der Testergebnissen bei Menstruationsbeschwerden konnten die Wissenschaftler allerdings keine Besserung feststellen.

Fazit: Hoch lebe der Kaffee

Nun, die Studien zeigen zweifellos, dass Kaffee einen positiven Einfluss auf unser Schmerzempfinden haben kann Inwieweit Kaffee nun definitiv eine neue Methode in der Schmerztherapie darstellen kann und soll, sei bisweilen dahingestellt. Sicher ist: Kaffee schmeckt und ist aus unserer täglichen Morgen- und Nachmittagsroutine kaum mehr wegzudenken. Und wenn Kaffee möglicherweise eine natürliche lindernde Wirkung hat, dann kann eine Tasse vor dem nächsten Gang zum Zahnarzt sicher nicht schaden. So oder so gilt: Wie alle anderen Genussmittel auch, sollte ebenfalls Kaffee in Maßen konsumiert werden. Schließlich ist Kaffee ja immer noch ein Genussmittel und das sollte er auch bleiben.

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de GmbH ∙ Version 0.1.5 Beta ∙ 16.10.2018 ∙ HTML 5 | CSS 3