Sind Sie gewerblicher Kunde? Wenn ja, besuchen Sie unseren neuen B2B-Onlineshop! Dieser ist direkt unter www.kaffee.de/b2b/shop erreichbar. Einfach als Firma registrieren und freischalten lassen! Unsere Stammkunden können einfach loslegen, Ihre Kundendaten sind bereits hinterlegt!
Gast
Mittwoch, 1. Juli 2015
Unser Tipp für heiße Tage: Affogato al caffè – ein Espresso mit Vanille-Eis

Unser Tipp für heiße Tage: Affogato al caffè – ein Espresso mit Vanille-Eis
Wie man das Sommergetränk richtig genießt

Wer kennt es nicht, sobald die Temperaturen im Sommer in die Höhe schnellen, will man viel mehr Zeit draußen verbringen. Dazu gehört es auch, sich nachmittags auf der Terrasse eines Cafés zum Kaffee zu treffen. Doch sobald man angekommen ist, merkt man, dass man bei diesem Wetter eigentlich gar keine Lust auf ein Heißgetränk hat. Was also tun, um in den Kaffeegenuss zu kommen und trotzdem eine Abkühlung zu verspüren?

Eiskaffee in allen Varianten

Die Lösung ist Eiskaffee. Diesen gibt es mittlerweile in unzähligen Variationen, die sich von Café zu Café stark unterscheiden. Die einen schwören auf einen Cold Brew Coffee, also einen kalt „gebrühten” Kaffee. Dieser wird zunächst über mehrere Stunden filtriert, um dann gekühlt und mit Eiswürfeln genossen zu werden. Eine wahre Erfrischung im heißen Sommer und noch dazu dank kräftiger Aromen ein vollendeter Kaffeegenuss.

Mag man seinen Eiskaffee lieber spanisch, so greift man ganz einfach auf gewöhnlichen Kaffee zurück, der in den spanischen Cafés mit einem Glas voller Eiswürfel serviert wird. So kann man sein Heißgetränk leicht abkühlen und sich schnell erfrischen. Authentisch wird diese Art der Zubereitung, wenn noch ein wenig Milch zum Kaffee hinzugefügt wird.

Auch exotische Varianten finden mittlerweile ihren Weg in einige Eiscafés. Hierbei wird der Kaffee zunächst abgekühlt, dann mit einem halben Glas Ananassaft vermischt und schließlich über Vanilleeis gegossen. Mit Früchten garniert entsteht so ein besonders erfrischender kalter Kaffee.

Besonders schmackhaft: Affogato al caffè

Wem das alles ein wenig zu gewagt ist, der sollte allerdings lieber bei unserer Empfehlung, dem Affogato al caffè, bleiben. Denn der Klassiker ist auch in diesem Sommer wieder ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Cafébesucher.

Manchmal auch als Espresso Affogato, also „ertrunkener Espresso”, bezeichnet, geht es bei dem Affogato al caffè jedoch viel eher um die Tatsache, dass etwas „im Kaffee ertrunken” ist. Dies ist im Fall des beliebten Getränks eine Kugel Vanilleeis.

Die Zubereitung der Sommererfrischung ist dabei denkbar einfach: Man gibt eine Kugel Vanilleeis in eine kleine Tasse oder ein Glas und gießt anschließend einen frischen Espresso darüber. Die Leckerei wird dann ganz einfach mit einem Löffel aus der Tasse gegessen.

Wer noch mehr Abwechslung braucht, der kann sich einmal an einer Variation des Affogato al caffè versuchen. Wie wäre es zum Beispiel damit, einmal das Vanilleeis gegen die Lieblingseissorte auszutauschen? Besonders gut geeignet ist dazu Nusseis, das dem Getränk eine zusätzliche, leckere Note verleiht. Zusätzlich kann diese Variation noch mit Kakaopulver, Sahne und flüssiger Schokolade verfeinert werden. So ersetzt der Affogato al Caffè schnell das Dessert, für das es an richtigen Sommertagen sowieso meist zu warm ist. Eine Erfrischung in Form von Kaffee und Eis kommt da gerade richtig!

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de GmbH ∙ Version 0.1.5 Beta ∙ 16.10.2018 ∙ HTML 5 | CSS 3