Herbert List
Herbert List von Kaffee.de
Mittwoch, 17. Juni 2015
Wie bereitet man türkischen „Kahve” zu?

Wie bereitet man türkischen „Kahve” zu?
Der Unterschied zwischen türkischem Kaffee in Deutschland und der Türkei

Der Kaffeegenuss in der Türkei ist mit einer traditionsreichen Kultur verbunden, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Grund genug für die UNESCO die türkische Kaffeekultur als immaterielles Weltkulturerbe zu bezeichnen. Kein Wunder also, dass auch wir Deutschen etwas von dem traditionellen Flair, das mit dem Konsum eines türkischen Kaffees verbunden ist, abhaben wollen. Doch was man hier in Deutschland unter „türkischem Kaffee” versteht, hat leider nur selten etwas mit dem echten türkischen Mokka zu tun.

Der deutsche „türkische Kaffee”

Soll es hierzulande einmal schnell gehen mit dem Kaffeegenuss, so greift man häufig auf eine alternative Zubereitungsmethode zurück. Denn Filtermaschine, Vollautomat oder sonstige Geräte benötigen nun einmal ihre Zeit. Schneller geht es da, wenn man das Kaffeepulver einfach in eine Tasse gibt und mit heißem Wasser aufgießt. Der Kaffeesatz bleibt dabei in der Tasse, setzt sich jedoch unten ab, sodass man den Kaffee bequem trinken kann. Diese Art der schnellen Zubereitung wird dann als „türkischer Kaffee” bezeichnet und aufgrund seines speziellen Geschmacks und der Zeitersparnis gern getrunken. Dem echten türkischen Mokka wird dieses Getränk allerdings so gar nicht gerecht.

Voraussetzungen für türkischen Mokka

Richtigen „türkischen Kaffee” genießt man nicht einfach mit gewöhnlichem Kaffeepulver, das mit erhitztem Wasser aus dem Wasserkocher aufgegossen wird. Zur Zubereitung des traditionellen Getränks benötigt man ein spezielles Gefäß, das dafür sorgt, dass man den wahren Geschmack von Mokka erhält: die „cezve”, ein kleines Kännchen aus Kupfer oder Messing mit langem Stiel.

Neben den richtigen Utensilien spielt jedoch vor allem das Kaffeepulver eine entscheidende Rolle. Mit dem „gewöhnlichen” Kaffee, den man auch für die Kaffeemaschine verwendet, erhält man keinen türkischen Mokka. Das Pulver für diese Zubereitungsart muss besonders fein gemahlen sein und eine ähnliche Konsistenz wie Mehl aufweisen.

Zubereitung des türkischen „kahve”

Hat man keine Möglichkeit, seinen türkischen Mokka im Ursprungsland selber kennenzulernen und zu genießen, kann man sich ebenso gut an die Zubereitung zu Hause wagen. Dazu wird pro Mokkatasse die entsprechende Flüssigkeit in die „cezve” gegeben. Anschließend finden pro Tasse noch ein guter Teelöffel Kaffeepulver sowie Zucker ihren Weg in das Gefäß, das dann bei schwacher Hitze und beständigem Rühren auf dem Herd erhitzt, jedoch nicht zum Kochen gebracht wird. Mit der Zeit steigt ein feiner Schaum auf. Dieser wird dann abgeschöpft und in den Tässchen verteilt. Der restliche Kaffee wird noch einmal beinahe zum Kochen gebracht, um dann schräg in die Tassen gegossen zu werden. So bleibt die dünne Schaumschicht erhalten und setzt sich oberhalb des Kaffees in der Tasse ab.

Dieser Schaum sagt jedoch nicht nur viel über die Qualität des Kaffees aus. Auch die Qualitäten der Köchin werden in der Türkei an ihm bemessen. Denn nur wenn der Mokka eine durchgängige Schaumkrone enthält, ist die Frau, die ihn zubereitet hat, bereit zur Hochzeit. Kein Wunder also, dass in diesem Punkt hin und wieder getrickst wird und der Schaum einfach mit dem Löffel verschönert wird.

Auch wer seine Qualitäten als Hausfrau oder -mann nicht mehr beweisen will oder muss, sollte einmal die Zubereitung eines echten türkischen Mokka versuchen und in den Genuss des traditionsreichen Getränks kommen.

Last updated 3 mins ago

Tägliches Update · 03.12.2017

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Röster
7 Gr. Caffè
Barbera Caffè
Blaser Café
Caffè A. Nannini
Caffè del Faro
Caffè Izzo
Caffè Piansa
Corsini Caffè
DANESI Caffè
DINICAFFE`
illy caffè
KIMBO
La Brasiliana
Lucaffè
MariaSole
Mokaflor
PASCUCCI
PELLINI Caffè
Ponte Rialto
L´Espresso D´Italia
Zicaffè
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de by OPAG GmbH ∙ Version 0.1.1 Beta ∙ 05.12.2017 ∙ HTML 5 | CSS 3