Sind Sie gewerblicher Kunde? Wenn ja, besuchen Sie unseren neuen B2B-Onlineshop! Dieser ist direkt unter www.kaffee.de/b2b/shop erreichbar. Einfach als Firma registrieren und freischalten lassen! Unsere Stammkunden können einfach loslegen, Ihre Kundendaten sind bereits hinterlegt!
Gast
Montag, 13. Juli 2015
Wie schützen Sie Ihre Kaffeemaschine vor Kalk?

Wie schützen Sie Ihre Kaffeemaschine vor Kalk?
Die Entstehung von Kalk und die richtige Vorbeugung

Der chemische Begriff Calciumcarbonat wird umgangssprachlich als Kalk bezeichnet. Kalk setzt sich aus den chemischen Elementen Calcium, Kohlenstoff und Sauerstoff zusammen, welche sich durch chemische Reaktionen zum Calciumsalz der Kohlensäure entwickeln. In Leitungswasser ist der erste Bestandteil für die Bildung von Kalk zu finden, das Calcium. Je nach Region unterscheidet sich der Calciumgehalt im Leitungswasser. Hartes Wasser ist im Vergleich zu weichem Wasser besonders reich an Calcium. Die Kohlensäure hingegen entsteht durch den Kohlenstoff in der Luft, der sich im Wasser löst. Somit sind auch die beiden letzen Bestandteile für die Bildung von Kalk gegeben. Durch verschiedene chemische Reaktionen entsteht schließlich das Calciumcarbonat – der weiße Belag, welcher auf Armaturen im Bad, der Küche und in der Kaffeemaschine zu finden ist.

Vermehrte Kalkbildung in der Kaffeemaschine

Wenn sich Kalk in der Kaffeemaschine ablagert, fließt das Wasser schlechter durch die Rohre und der Geschmack des Kaffees verändert sich. Hinzu kommen unangenehme Geräusche und die längere Durchlaufzeit des Kaffees. Um Kaffee in der Kaffeemaschine zuzubereiten, wird üblicherweise das Leitungswasser verwendet, welches mit der Luft reagiert und Kalk produziert. In der Kaffeemaschine bildet sich mehr Kalk, als auf den Armaturen im Bad und in der Küche. Der Grund dafür liegt in der Erhitzung des Wassers, die zur Lösung der Kohlensäure führt. Um das Gleichgewicht wieder herzustellen, kommt es zu einer vermehrten Kohlensäureproduktion und somit auch zu mehr Kalk in der Kaffeemaschine. In Regionen mit hartem Leitungswasser ist deshalb Vorsicht geboten. Die Kaffeemaschine und andere Geräte in der Küche müssen vor Kalk geschützt werden.

Mit richtigen Methoden dem Kalk entgegenwirken

Es empfiehlt sich, die Kalkbildung in Wasserkochern und Kaffeemaschinen von vornerein zu verhindern, da Reinigungen aufgrund von Kalkablagerungen teuer werden können, besonders bei modernen Siebträgermaschinen und hochwertigen Kaffeevollautomaten. Um dem Kalk in der Kaffeemaschine vorzubeugen, sollte die Ursache für die Kalkentstehung betrachtet werden. Da an den Bestandteilen in der Luft keine Änderungen möglich sind, bleibt nur noch das Leitungswasser, welches in Betracht kommt. Sollte es machbar sein, dem Leitungswasser das Calcium zu entziehen, kann auch die Kalkbildung verhindert werden. Nun ergibt sich die Frage, wie das Calcium dem Wasser entzogen werden kann? Hierfür gibt es zwei einfache Methoden, welche die Kaffeemaschine vor der Kalkablagerung schützen.

Der Kalkbildung kann in erster Linie durch die Verwendung eines Wasserfilters vorgebeugt werden. Mit einem Wasserfilter (z.B. Brita) wird dem Wasser Calcium entzogen, bevor es in der Kaffeemaschine verwendet wird. Dadurch wird die Kalkbildung verhindert und der Kaffee mit hochwertigerem Wasser zubereitet. Bei Kaffeemaschinen im höheren Preissegment sollte auf einen integrierten Wasserfilter geachtet werden. Der Kalkablagerung kann aber auch durch die Verwendung eines speziellen Mineralwassers entgegengewirkt werden. Dazu eignet sich Mineralwasser mit einem geringen Calciumgehalt (z.B. Volvic). Volvic enthält wenig Calcium und ist dadurch für die Nutzung von Kaffeemaschinen sehr gut geeignet. Um die Menge an Calcium zu ermitteln, ist es ratsam, die Werte auf dem Etikett zu betrachten. Damit die Kaffeemaschine vor Kalkablagerungen geschützt ist und den vollen Geschmack der edlen Kaffeebohnen nicht gefährdet, kann demnach auf Wasserfilter oder spezielles Mineralwasser zurückgegriffen werden.

Last updated 3 mins ago

Tägliches Update · 03.12.2017

mail_outline

Newsletter

 
 
Ich möchte zukünftig über aktuelle Themen, Angebote und Gutscheine von Kaffee.de per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit und kostenlos möglich.
local_phone

Service

Telefonische Unterstützung und Beratung erhalten Sie Mo bis Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr unter:
Kaffee Kategorien
Filterkaffee
Espresso

BIO
Fairtrade
Koffeinfrei

Bohnen
Gemahlen
Kapseln
Kaffee-Pads

Maschinen Kategorien
Siebträger
Filtermaschinen
ESE-Pad Maschinen
Kapsel-Maschinen
Mühlen
Maschinenzubehör

Zubehör Kategorien
Barista Tools
Tassen
Gläser
Löffel
Beliebte Marken
Rocket
Bezzera
Bialetti
La Piccola
Lelit
Eureka
Quamar
Mazzer
Mahlkönig
Motta

© Kaffee.de by OPAG GmbH ∙ Version 0.1.1 Beta ∙ 05.12.2017 ∙ HTML 5 | CSS 3